Einzeltherapie

“Therapie ist der Prozess, sich dem Leben zu öffnen.” ( A. Lowen)

Es kann verschiedene Gründe geben, sich für eine Therapie zu entscheiden:  bei Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, mit sich selbst, in Krisensituationen, nach belastenden Ereignissen, wenn man das Gefühl hat, fest zu stecken, sich oft schwermütig, ängstlich, niedergeschlagen oder oft reizbar, aggressiv fühlt, bei Problemen in der Partnerschaft, in der Sexualität, wenn man gar nichts mehr fühlt, das Gefühl hat, nie wirklich in Kontakt zu sein, sich nicht tief entspannen kann, sich permanent ablenkt, wenn man sich erschöpft fühlt, zu psychosomatischen Beschwerden neigt u.a. …

Der Ablauf einer Therapiesitzung ist nicht festgelegt und richtet sich nach Ihren Themen,  Anliegen und Bedürfnissen. Mal kann das Gespräch, mal auch die Körperarbeit mehr Raum einnehmen. Meistens wird es ein Wechsel sein.

Die Dauer einer Therapie richtet sich danach, mit welchem Anliegen Sie kommen und wohin oder wie weit Sie gehen möchten. Vielleicht braucht es nur einen Anstoß, tiefgreifende Prozesse und Veränderungen brauchen meist längere Zeit.

Den Rhythmus der Stunden legen wir gemeinsam fest. Gerade am Anfang empfiehlt sich ein wöchentlicher oder zweiwöchentlicher Abstand.

Kosten: 

60 min – 60 Euro / unverbindliches Erstgespräch: 20,- Euro

Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ab. Private Versicherungen und Zusatzversicherungen für Heilpraktiker können die Kosten erstatten, abhängig von Ihrer Versicherung und Ihrem Tarif.
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen keine Kosten.