Bioenergetik – lebendige Körperarbeit, persönliches Wachstum

Workshop an der VHS Friedrichshain am 24.04.21

Bioenergetik ist eine dynamische, aktive Methode, die Körperarbeit und Selbsterfahrung verbindet. Die von Alexander Lowen entwickelten Übungen fördern Körpergefühl, Erdung, ein Bewußtsein für sich selbst von innen heraus, auch das Wahrnehmen eigener Impulse und Bedürfnisse und Gefühle. Sie können befreiend wirken auf die Lebensenergie, helfen Stress abzubauen und mit Gefühlen wie Angst und Ärger umzugehen. Die Körperarbeit umfasst Bewegung, Vibrationen, Spannung/ Entspannung, Arbeit mit Atem, Stimme und auch expressiven Selbstausdruck. Der Kurs bietet Gelegenheit, diese Form der Körperarbeit in achtsamer Atmosphäre etwas kennen zu lernen und zu praktizieren. Aufgrund der Corona Hygiene Vorschriften sind die Übungen eingeschränkt möglich. Deshalb wird die Körperarbeit ergänzt durch andere körpertherapeutische Übungen. Wir werden die Erfahrungen besprechen.

Kursnummer: FK3 480 / Termin: 24.04. 2021 / 9.30 Uhr – 16.00

Kursanmeldung: http://www.vhs-fk.de, info@vhs-fk.de

Die folgenden Kurse pausieren leider aufgrund der Corona Pandemie.

Befreiendes Zittern – bioenergetische Übungen für Entspannung und Lebendigkeit an der VHS Neukölln

Im Focus dieses Kurses stehen bioenergetische Übungen, die Vibrationen und das sogenannte “neurogene” Zittern im Körper auslösen können. Durch Belastung, Dehnung und Streckung der Muskeln und Fascien wird dieses Zittern hervorgerufen. Sinn ist es, überschüssige Spannung, die in belastenden, stressigen und auch traumatischen Lebenssituationen entstanden ist, abzuschütteln. Die Selbstheilungskräfte werden gestärkt und das vegetative Nervensystem kann ausgeglichen werden. Wir werden auch andere Übungen aus der Bioenergetik praktizieren, die über Erdung und Atmung eine vertiefte Selbstwahrnehmung ermöglichen. Die eigene Erfahrung steht im Mittelpunkt und kann verknüpft werden mit dem theoretischen Verständnis der Wirkungsweise der Übungen und dem Zusammenhang zum Nervensystem. Wir werden die Erfahrungen in der Gruppe auch besprechen und austauschen. Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und eine Decke mitbringen.

Kurs an der VHS Neukölln – verschoben

Atem, Erdung und Gefühle – Bioenergetische Körperarbeit nach A. Lowen an der VHS Neukölln

Bioenergetik ist eine kraftvolle Körperarbeit, deren Übungen die Elemente Vibration, Erdung und Atmung miteinander verbindet. Wenn wir geerdet und gut im Körper verankert sind, kann der Atem freier fließen. Atem ist die Voraussetzung für Leben und Lebendigkeit. Je freier wir atmen, desto lebendiger fühlen wir uns. Sind wir gestresst, verkrampfen wir uns, halten den Atem zurück, ziehen uns innerlich zusammen. Dabei verlieren wir meist auch den entspannten Bodenkontakt. Tiefer und entspannter zu atmen, kann helfen, sich selbst intensiver zu spüren. Dabei können körperliche Spannungen spürbar werden, sich aber auch lösen.Wir können mit unseren Gefühlen in Kontakt kommen, mit den schönen und auch mit denen, die wir als unangenehm oder schmerzhaft empfinden. Der Kurs bietet die Möglichkeit diese Zusammenhänge zu erforschen und gibt Einblick in die bioenergetische Körperarbeit und die Bioenergetik, die von Alexander Lowen entwickelt wurde. Es geht darum, sich selbst darin zu erfahren, sowohl mit den zarteren Anteilen als auch mit den kraftvollen und expressiven, die wir im Alltag oft zurückhalten.